„volle Hütte“ Winterferien im Club

war ein Angebot des Jugendclubteams in den Winterferien 2017

Gemeinsam mit interessierten Kindern und Jugendlichen wurde geplant, gebaut und gebunden.

So entstanden Vogelhütten, die auch im Jugendclubgelände als Nahrungs- oder Brutstätte angebracht werden.
 

Auch in Zeiten von Web 2, 3 oder gar 4.0 ist die klassische Pressemitteilung ein Grundpfeiler der Öffentlichkeitsarbeit.

Zwar als Mail verschickt gehorcht sie noch einigen analogen journalistischen Prinzipien. Die angehenden Demokratieberater*innen der Region Wittenberg und Anhalt-Bitterfeld wurden Mitte August in den inhaltlichen wie formalen Anforderungen einer gelungenen Pressemeldung geschult.

Allen Schülerinnen und Schülern einen guten Start in das neue Schul- und Ausbildungsjahr und wenn es mal nicht so läuft, wie Ihr Euch das wünscht oder vorstellt, dann unterstützt Euch das Team der Koordinierungsstelle "Schulerfolg sichern" in Anhalt-Bitterfeld.

Die Konkurrenz war groß – mehr als 720 qualifizierte und ambitionierte Projektskizzen aus ganz Deutschland wurden im Rahmen der fünften Ausschreibung der „Ich kann was!“-Initiative eingereicht. „Mit Ihrer Bewerbung haben Sie die Jury voll und ganz überzeugt.

„Die Spiel- und Freizeitangebote um den ´83 iger Jugendclub werden künftig noch vielfältiger“, freut sich Cornelia Geißler, pädagogische Leiterin des Jugendclubs, über eine Förderzusage des Deutsche Kinderhilfswerk für neue Spiel- und Sportgeräte im Wert von 1.000 Euro.