Für den nächsten GIB MIR FÜNF!-Wettbewerb im Jahr 2013 werden wieder kreative junge Filmemacherinnen und -macher gesucht. Das Thema lautet diesmal "Mut Tut Gut".

Das Team des Jugendclub ´83 präsentierte sich und die vielfältigen Angebote im Oktober u.a.

Außerdem waren wir beim Think Big Projekt-Treffen in München dabei.

 

Der ´83iger Jugendclub erhielt im September eine Spende von der Heraeus Quartzglas. Dafür recht herzlichen DANK.

Zumal die Heraeus Quartzglas bereits sehr lange die Vereine der Kinder- und Jugendarbeit unterstützt und das nicht nur durch Spenden sondern durch fachliche Begleitung und gemeinsames Engagement.

Der diesjährige Tag der Gemeinschaft ermöglichten Kindern und Jugendlichen den Besuch des Leipziger Zoo - für die Teilnehmenden, die sich derartige gesellschaftliche Teilhabe nicht leisten können, war es ein super Erlebnis.

Danke an die Verantwortlichen und die Mitarbeitenden des Unternehmens, die so qualitative Jugendarbeit in ihrer Region ermöglichen!
 

infoheftInklusion - was versteht man darunter & was bedeutet inklusives Arbeiten im Bereich der Jugend(bildungs)arbeit?!

Der KJR Sachsen-Anhalt hat dazu ein Infoheft untder dem Titel: "Kein Mensch passt in eine Schublade" Jugendverbände und Inklusion erstellt.

Inhalt:

Inklusion wird oft verwechselt mit Integration, umfasst aber viel mehr. Hier werden die Begriffe erklärt und es gibt Tipps, wie in der Jugend(verbands)arbeit damit umgegangen werden kann.

Träger soziokultureller Projekte können sich beim Fonds Soziokultur zweimal jährlich um Fördermittel bewerben. Die Ausschreibung für das erste Halbjahr 2013 ist an kein spezielles Thema und auch an keine Kunst- und Kultursparte gebunden.

Die Vorhaben sollen Modellcharakter besitzen und beispielhaft sein für andere soziokulturelle Akteure und Einrichtungen. Es können auch Projekte unterstützt werden, die aufgrund ihrer Konzeption und ihres Umfanges eine längerfristige (mehrjährige) Zeitplanung erfordern.