Teamplakat
An der Grundschule Anhaltsiedlung sind Kinder, Eltern, Schulsozialarbeiter*innen gemeinsam am Start:
  • miteinander reden,
  • miteinander spielen,
  • miteinander Spaß haben,
  • sich kennen lernen
Das Projekt startete mit viel Sonnenschein, mit begeisterten Kindern und super motivierten Mitwirkenden????.

Nach dem gemeinsamen Frühstück konnten die Kinder ihrer Kreativtät "freien Lauf" lassen. Alle gestalteten ihre eigene Puppe aus Holz, Stoff, Wolle und mit vielen bunten Farben. Die Ergebnisse waren super.

Das anschließende "heiße" Fußballturnier ergab "natürlich" ;-) ein 4 : 2 für für die Jungs.

Mit unseren Handabdrücken und vielen künstlerischen Ideen entstand das Teamplakat. Alle hatten großen Spaß und freuen sich schon auf die gemeinsamen Erlebnisse der kommenden Tage.

Tag 2

SegeltourAm heutigen Tag ging es nach dem gemeinsamen Frühstück per Bus an den Goitzsche- See. Dort erwartete die Teilnehmenden ein "cooles" Piratenschiff, mit dem sie auf dem See segelten.

Die Kinder waren sehr aufgeregt... Für viele die erste Bootstour ihres Lebens. Gemeinsam wurden die deutschen & die seemännischen Begriffe eingeübt. Gelernt haben dabei alle. Danke an die Bootseigner, Lehrer*innen, Eltern & Mitschüler*innen.

Anschließend gab es ein Austoben & mit einander reden auf dem Spielplatz sowie ein Picknick, welches mit einem lecker Eis abgerundet wurde.

Dazu reichlich Sonnenschein, gute Laune und ein ziemlich flotter Rückmarsch zum Bus. Am Schulhof angekommen, waren alle glücklich und geschafft zugleich. "Wir freuen uns auf die weiteren Tage!"

Tag 3

sport und spieleEin superschöner Tag ☀mit allen Kindern und Erwachsenen. Gemeinsam singend und hüpfend sind die Teilnehmenden zum "Eselchen" nach Greppin gewandert.

Dort gab es riesigen Spaß mit unseren Luftsofas. Alte Kinderspiele fanden Begeisterung bei Jung und Alt. Als weiteres Highlight gab es Spiele rund um das große Sprungtuch.

Ein Picknick rundete den gelungenen Erlebnistag ab. Happy traten alle den Heimweg an: Aber ein anschließendes Fußballmatch war trotzdem noch drin


Gefördert wird das Projekt durch den Engagementfonds des Landes Sachsen-Anhalt und mit Mittlen der F.C.Flickstiftung
Logo