Plakat
Demokratie leben!“ steckt in und hinter jeder Partnerschaft für Demokratie, natürlich auch in Bitterfeld-Wolfen. Leben heißt normalerweise Engagierte, ihre Ideen und weitere Bürger*:nnen in Kontakt, Austausch und gemeinsames Handeln zu bringen und dafür auch die nötigen Gelder zu haben. Das heißt normalerweise sozialer „Vollkontaktsport“ für alle, und wie viel normalerweise in diesem Jahr steckte, das muss nicht weiter ausgeführt werden.
 
Umso stolzer sind wir deshalb, dass sich auch 2020 wieder fünfzehn Projekte auf den Weg gemacht haben, um Vielfalt, Toleranz und starkes, zivilgesellschaftliches Miteinander für Bitterfeld-Wolfen in mannigfaltiger Form zu leben. Ob Lesung, Graffitiaktion, Fotoausstellung oder musikalische Mutmacher, der hiesige Ideenreichtum scheint immun gegen Virusbefall.
 
Gleich zu Beginn von 2021 stehen erneut Unterstützung, Kontakte und Finanzierungsmöglichkeiten der Partnerschaft unter dem Dreiklang: „Demokratie fördern. Vielfalt gestalten. Extremismus vorbeugen.“ zur Verfügung. Und wenn es pandemiebedingt eine rasche Reaktion braucht oder eine zündende Idee gibt: Der Corona-Engagement-Fonds bleibt erhalten und ist hier erster Anlaufpunkt.

Interessierte Vereine und Initiativen können Anträge stellen und selbst aktiv zur Partnerschaft beitragen. Die Förderung kann bis zu 3.000 € betragen, für Projekte, die im besonderen Interesse der Stadt liegen, bis zu 5.000 €.. 
 
Ein mit Vertretern der Zivilgesellschaft besetzter Begleitausschuss entscheidet über die Projektanträge.
 
Fragen aller Art zur Partnerschaft beantwortet Ihnen gern die externe Koordinierungs- und Fachstelle.
 
Gern kommen wir zur Beratung über Fördermöglichkeiten und andere Formen der Unterstützung auch zu Ihnen.

Informationen und Antragsunterlagen