Jugendschutz aktiv - ist ein neues Internetportal, das unter anderem darüber informiert: Was Jugendschutz bedeutet? Beispielsweise gibt es Informationen für Eltern und Erziehende. Im Jugendschutz-Rechner findet man nach Altersstufen und Rubriken gestaffelt, exakte Antworten auf speziellen Fragen. Auch in Sachen Jugendschutzgesetz, also: Wer darf was und wann? bietet die Website Interessantes.

Das Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz hat eine eigene Internetseite für Kinder und Jugendliche gestartet.

Die neue Internetpräsenz ist ab sofort erreichbar unter den Adressen www.bmelv.de und www.bmelv-durchblicker.de."Ob Handy oder Taschengeld, ob im Umgang mit persönlichen Daten im Internet oder dem ersten Sparkonto: Die meisten Kinder und Jugendlichen treffen schon früh wichtige Konsumentscheidungen.

In ihrer Positionsbeschreibung zur Zukunft der Kinder- und Jugendarbeit skizziert die AGJ Alleinstellungsmerkmale des Handlungsfeldes und fordert unter anderem eine von allen politischen Ebenen getragene, verlässliche infrastrukturelle Ausstattung.

Übungs- & Jugendgruppenleiter Ausbildung als eine Möglichkeit des Erfahrungs- und Lebensweltorientierten Lernens

Erfahrungs- Lebensweltorientiertes -Lernen integriert wirksame Ansätze auf eine frische, greifbare und wohltuende Art, die (Selbst-,) ermächtigt. Die MultiplikatorInnen lernen mit Erfahrungs –Lebensweltorientierten - Lernmethoden sich für Gruppen und Teams effektiv und professionell einzusetzen und diese auf ihrem Weg aktiv mit zu nehmen.