„Besser bunt Bolzen!“ – Von grau auf wow in einem Wochenende

Trüber November in der Grünen Lunge?
Farbigere Akzente als jede Blätterfärbung setzt das größte Graffiti-Projekt Bitterfelds in diesem Jahr!

Am ersten Novemberwochenende wird die neue Soccer-Anlage ihr schnödes Grau verlieren. Ihr bringt eure Ideen auf die Wand, Profi-Sprayer zeigen euch, wie´s geht!

Der letzte Bauzaun wahr noch nicht gefallen, da rollten schon die ersten Bälle. Keine Frage, Bitterfelds Soccer-Anlage in der Grünen Lunge hat bei der Jugend einen Nerv getroffen. Nagelneuer Kunstrasen und die Komplettumzäunung sorgen für druckvolles Spiel über Bande auf dem Kleinfeld.

Schulsozialarbeiter*innen gesucht

Sie möchten junge Menschen in ihrer individuellen, sozialen, schulischen und beruflichen Entwicklung fördern sowie dabei mitwirken Bildungsbenachteiligungen zu vermeiden und so vorhanden abzubauen?

Sie können sich vorstellen gemeinsam mit Lehrkräften auf einer verbindlich vereinbarten und gleichberechtigten Basis zusammen zu arbeiten? Sie arbeiten in einem hohen Maß selbstständig, möchten eigenständig wirksam werden und doch Teil eines engagierten, reflektierenden Teams sein?

Dann bieten wir Ihnen ab sofort die Möglichkeit.

Wir suchen Sozialarbeiter*innen, die in Vollzeit als Schulsozialarbeiter*in in Anhalt-Bitterfeld an der:
  • Grundschule „Anhaltsiedlung"; Bitterfeld-Wolfen,
  • Sekundarschule "Helene Lange"; Bitterfeld-Wolfen,
  • Grundschule "An der Stadtmauer"; Zerbst/Anhalt
tätig werden.

Schulsozialarbeiter*innen sind direkte Ansprechpartner*innen für Schüler*innen, Eltern und Lehrer*innen sowie für Mitarbeitende der außerschulischen Kooperationspartner (Ämter, Behörden, Vereine etc.). Sie bieten Beratung für Schüler*innen und Eltern in unterschiedlichsten Problem- bzw. Konfliktsituationen, ermöglichen individuelle Einzelfallhilfe und unterstützen den Übergang in weiterführende Schulformen bzw. den Übergang von Schule in Ausbildung oder Studium.

Jugendclubteam sucht Verstärkung

logo
Der Verein Jugendclub 83, Träger der gleichnamigen offenen Jugendeinrichtung in Wolfen, sucht ab sofort eine Sozialpädagog*in oder eine Erlebnispädagog*in bzw. Erzieher*in. Die Stelle ist projektbezogenzu besetzen. Eine Möglichkeit zur Weiterbeschäftigung besteht. Die Stelle umfasst 40 Stundenwochen und wird nach TV-L vergütet.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, in hohem Maß selbständig zu arbeiten und eigenstädig wirksam zu werden. Sie erhalten bedarfsorientierte Begleitung, regelmäßige kollegiale Beratung sowie fachliche Entwicklungsmöglichkeiten im Rahmen von Weiterbildungen.

Folgende Aufgaben erwarten Sie:

  • eigenverantwortliche Beratung, Begleitung und Betreuung der Kinder und Jugendlichen
  • selbstständige Planung, Durchführung und Nachbereitung von Veranstaltungen
  • Absicherung der Öffnungszeiten des Jugendclubs
  • Zusammenarbeit mit Kooperationspartner*innen, Fachdiensten und Schulen
  • eigenständige Umsetzung von Sozialkompetenztraining, Präventionsprojekten sowie
  • Organisation und Absicherung von erlebnispädagogischen Projekten und Fahrten

Zusammen 3nschauen :) … 3D Druck 3D Design im Club!

b_200_180_16777215_00_images_Projekte_Filamenttalent_Ashampoo_Snap_20201008_20h55m10s_056_.jpg
Sehr geehrte Eltern,


zum Auftakt der Herbstferien bieten wir im Jugendclub 83 vom 16. bis 17.10.2020 eine einmalige digitale Langstrecke + Übernachtung an. 3D-Druck & 3D-Modelling, Spritzguss & Tiefzug, Coden eigener Spiele oder erstes Arbeiten mit dem Lötkolben erwarten die Kinder & Jugendlichen.

Unter Beachtung der derzeitigen Coronaverordnung sowie des Hygienekonzeptes dürfen maximal 10 Personen teilnehmen. Bitte geben sie unbedingt eine Telefonnummer an, damit wir sie bei Veränderungen (bspw. veränderte Rahmenbedingungen, die eine Absage erzwingen) erreichen können!

Das Angebot findet man im Jugendclub 83, Straße der Chemiearbeiter 18 in 06766 Bitterfeld-Wolfen, OT Wolfen-Nord