Wie entsteht ein Schülerforschungszentrum? Wie kann es finanziert werden?

Die Antworten auf diese und viele weitere Fragen finden Sie im neu erschienenen tecnopedia-Leitfaden: "Aufbau von regionalen Schülerforschungszentren"

Vom Konzept, über Aufbau und Finanzierung bis hin zur Didaktik - Bildungsexperten und die "Macher" bereits bestehender Schülerforschungszentren berichten über ihre Erfahrungen bei der Gestaltung eines attraktiven naturwissenschaftlich-technischen Freizeitangebotes für Jugendliche.

Wie können interessante Betriebspraktika aussehen? Was bewirken Stellenausschreibungen in sozialen Netzwerken?

Die LizzyNet GmbH stellt im Handlungs- und Praxisleitfaden "MINT-Berufen ein Gesicht geben" Empfehlungen für zeitgemäße Nachwuchsakquise in technischen Unternehmen vor.

Der Handlungsleitfaden ist ein Ergebnis des Modell-Projekts MINTrelation "Mädchen, Frauen und Unternehmen gestalten Zukunftsberufe", in dem Unternehmen, weibliche Fachkräfte und Auszubildende sowie Schülerinnen gemeinsam Strategien erarbeitet haben, um mehr Mädchen und junge Frauen für technische Berufe zu begeistern.

Du findest, eure Schülerfirma ist preisverdächtig? Euer Projekt ist einfach Spitzenklasse? Dann mach mit beim SCHÜLER-BUSINESS-AWARD 2013. Denn wir suchen das beste Schüler-Wirtschaftsprojekt Deutschlands.

Wer darf teilnehmen?

Teilnehmen darf jedes Schüler-Wirtschaftsprojekt in Deutschland – aus allen Schulformen. Das kann eine Schülerfirma sein, aber auch jede andere Schüler-Initiative, die mit Wirtschaft zu tun hat. Berufsschüler und Azubis sind natürlich auch herzlich eingeladen mitzumachen. Zur Teilnahme

Quelle

Du findest, eure Schülerfirma ist preisverdächtig? Euer Projekt ist einfach Spitzenklasse? Dann mach mit beim SCHÜLER-BUSINESS-AWARD 2013. Denn wir suchen das beste Schüler-Wirtschaftsprojekt Deutschlands. Und schon bald geht’s los!

Wer darf teilnehmen?

Teilnehmen darf jedes Schüler-Wirtschaftsprojekt in Deutschland. Das kann eine Schülerfirma sein, aber auch jede andere Schüler-Initiative, die mit Wirtschaft zu tun hat.

Unter: www.azubiyo.de findet man nützliche Anleitungen, Checklisten und Beispiele rund um die Bewerbung zum Download.

Man kannt sie ausdrucken und bequem zuhause benutzen. Oder man verwendet die Vorlagen und erstellst gleich in der Vorlage den Lebenslauf. Detaillierte Infos bekommst man in dem Bewerbungstutorial und in den Bewerbungstipps im Blog.

Eine tolle Sache für alle, die die Bewerbung um Lehrstelle und Job gerade vor sich haben! Bei weiteren Fragen unterstützt Euch das Team von "Schulerfolg sichern" in Anhalt-Bitterfeld.